Vampire Rain: Altered Species


Vampire Rain: Altered SpeciesSplinter Cell trifft Resident Evil. So einfach könnte die Beschreibung von „Vampire Rain: Altered Species“ fast sein. Aber halt nur fast. Denn in den insgesamt 24 Singleplayer-Missionen, die mit vielen Zwischen- und Endbossen gespickt sind, ist geschicktes Vorgehen, Tarnung, Reaktionsschnelligkeit und strategisches Denken überlebenswichtig. Dass es andauernd regnet, ist für den menschlichen Spieler dabei ein entscheidender Vorteil, denn durch den Regen sind die Sinne der Nightwalker beeinträchtigt. Allerdings kommen nicht nur Solospieler mit „Altered Species“ auf ihre Kosten, denn es gibt einen Multiplayer-Modus, in dem sich bis zu acht Spieler in 12 verschiedenen Spielmodi online messen können.

„Vampire Rain: Altered Species“ ist von der Story her schnell erzählt. Der Spieler befindet sich in einer Stadt an der Westküste der USA, die von einer Armee von Untoten, den sogenannten Nightwalkern, heimgesucht wird. Da jeden Tag, sobald die Sonne untergegangen ist, die Untoten auf Jagd nach Menschenblut gehen und damit den Rest menschlichen Lebens in Angst und Schrecken versetzen, muss natürlich etwas dagegen unternommen werden. Und so schlüpft der Spieler in die Rolle des Anführers einer Eliteeinheit, die den übermächtig erscheinenden Vampiren gegenübertritt.

Das Spiel ist ein sogenannter Third-Person Action-Titel, der nur für die Playstation 3 erschienen ist.Vampire Rain: Altered Species - Walker Attack

Wer neben unseren Bildern einen genaueren Eindruck von „Vampire Rain: Altered Species“ gewinnen möchte, dem sei auf jeden Fall die deutsche Homepage unter www.vampire-rain.de empfohlen. Hier bekommen Fans und solche, die es werden könnten, ausführliche Informationen und Materialien und man kann sogar an einem Onlinespiel teilnehmen. Neben den obligatorischen Storyinformationen und einer Vorstellung der Spielcharaktere gibt es auf der Webseite auch weitere Screenshots und einen Trailer zum Spiel. Auch wer seinen Desktop mit „Vampire Rain: Altered Species“ verschönern möchte wird dort fündig und kann verschiedener Wallpaper herunterladen.

Altered Species OverrunDas Spiel selber ist grafisch ansprechend gemacht, wenn auch nicht gerade extrem abwechslungsreich. Stimmungsvoller ist da schon die Begleitmusik und der dauernde Regen. Und man sollte sich vorher im Klaren sein, dass nicht der Spieler, der am meisten rumballert, sondern derjenige, der sich am sinnvollsten verhält, den Sieg davontragen wird. Für Liebhaber des Genres ist „Vampire Rain: Altered Species“ von Ignition Entertainment bestimmt ein Pflichtkauf. Für Einsteiger ist es allerdings nur bedingt zu empfehlen, da der Schwierigkeitsgrad selbst im normalen Modus nicht gerade der geringste ist.

Erhältlich ist das Spiel im gut sortierten Fachhandel, so gibt es „Vampire Rain: Altered Species“ natürlich auch bei Amazon.de

Und damit Ihr Euch noch einen besseren Eindruck von Altered Species machen könnt gibt es hier noch ein ca. 10 minütiges Gameplay-Video:

{youtube}fwH6nZCsBBE{/youtube}

Facebook Kommentare

EINEN KOMMENTAR POSTEN.