Nightwish feiern mit Formel 1 Weltmeister


Lewis Hamilton und NightwishSao Paolo – Phelippe Massa gewinnt das letzte F1-Rennen des Jahres und Lewis Hamilton gewinnt mit der letzten Kurve in der letzen Runde die Formel 1 Saison 2008. An und für sich schon sehr außergewöhnlich… aber am Verwunderlichsten: statt vollbusigen Boxenludern eine Schar langhaariger schwarzgekleiderter Männer im Merceds-Fahrerlager! Ein ungewöhnlicher Anblick der zum Teil mit schrägen und mißtrauischen Blicken gewürdigt wurde. Aber Heikki Kovalainnen, der zweite Fahrer im Mercedes-Team, konnte alle Anwesenden schnell beruhigen in dem er seine Gäste begrüßte und stolz den Kollegen vorstellte: Nightwish – eine der momentan erfolgreichsten Metalbands, Echo-Gewinner und nominiert als „Bester Europäischer Act“ bei den stattfindenden MTV-Awards. Tuomas Holopainen, Gründer der Band, schilderte seine Eindrücke aus dem VIP-Bereich und der privaten Mc-Laren Mercedes Afterparty mit folgenden Worten:

„Ich bin begeistert. Heikki ließ uns schon um 7.30 vom Hotel abholen, zeigte uns das Fahrerlager und die Kommandozentrale, erklärte uns sein Auto und stellte uns Hamilton vor, der sogar unsere Musik mag! Wahnsinn: Der Weltmeister hört Metal!! Auf der privaten VIP-Afterparty allerdings gab es nur Disco-Klassiker von Hamiltons Vater, der als DJ die Gäste unterhielt!! Auch „Erste Hilfte-Qualitäten“ zeigte Papa Hamilton, als unser Tontechniker ohnmächtig wurde, nachdem ihn ein Plasmafernseher auf den Kopf fiel! Durch Hamiltons Ohrfeigen kam er wieder zu sich.“ Bis 5.30 Uhr morgens feierten Kovalainnen, Hamilton und seine Freundin Nicole Scherzinger, ihres Zeichens Sängerin der Pussycat Dolls, mit den finnischen Rockern, die nach dem Pitstop ihre Tournee in Süd-Amerika fortsetzen, bevor sie im Frühjahr in den deutschsprachigen Raum kommen.
 
Nightwish mit Heikki KovalainnenHier die Termine:
 
17.03. – D – Köln – Palladium
18.03. – D – Lingen – Emslandhallen
20.03. – D – Karlsruhe – Europahalle
21.03. – D – Erfurt – Messehalle
26.03. – D – München – Zenith
28.03. – CH – Basel – St. Jakobshalle


Facebook Kommentare

EINEN KOMMENTAR POSTEN.