KMFDM – Krieg


KMFDM - KriegDer Käptn legt mit Krieg ein neues Album vor. Oder auch ein altes Album – den alle Songs waren auch schon auf dem vor einem Jahr erschienen Longplayer Blitz vorhanden. Nur halt in anderen Versionen. Also beschert uns KMFDM mit Krieg genau genommen kein neues Album sondern die Remix-Version von Blitz.

Und genau da stellt sich, wie bei jedem Remix-Album, die Frage: War das den nötig? Nun, Blitz ist in meinen Augen ein sehr gutes KMFDM Album und von daher bin ich erstmal nicht grundsätzlich böse das es ein kleines Brüderchen bekommen hat.

Nur jetzt kommt das viel größere Problem: Blitz ist jetzt ein Jahr alt, man kennt die Songs so wie sie sind, man hat sie liebgewonnen und sich an sie gewöhnt. Und auf einmal kommen sie in einem ganz neuen Gewand daher. Man kennt sie und doch sind sie ganz anders.

Zu meiner persönlichen Freude stehen ein paar Songs die neuen Gewänder allerdings verdammt gut. Was eigentlich auch gar nicht so verwunderlich ist, schließlich liest sich das Remixer-Verzeichnis wie ein Who Is Who unserer ach so geliebten Szene. Auf Krieg haben sich Member von Nine Inch Nails, Apollo 440, Ministry, Komor Kommando, Assemblage 23, Skinny Puppy, Danzig, Combichrist und und und ausgetobt. Wenn man das so liest wundert man sich schon fast das es nur eine CD wurde.

Aber zu meinem subjektiven Empfinden der verbesserten neuen Songs. Zum Beispiel der Harminic Tremors Mix von Potz Blitz. Im Vergleich zur Blitz-Fassung wurde hier u.a. das Tempo nochmal gewaltig runtergeschraubt und insgesamt wirkt der Song so noch beschwörerischer wie die 1 Jahr alte Version.

Oder People of the Lie im Requim-Remix ist auf einmal eine Pianolastige Ballade mit Gänsehaut-Garantie.

Ein sehr erstaunlich Remix ist Never Say Never im Candy Apple Remix von Dave Ogilvie. Jetzt ist es eine fluffige, tanzbare Pop-Nummer die locker im Mainstream-Radio gespielt werden könnte (was sie allerdings aufgrund zu hoher Qualität wohl eher nicht wird.). Erstaunlich ist an der ganzen Sache das Dave Ogilvie normalerweise bei oder mit Bands wie Skinny Puppy, The Birthday Massacre oder The Killing Joke arbeitet. Und diese Bands stehen ja nun wirklich nicht im Verdacht Mainstream zu machen.

Und gleich nochmal Never Say Never – nunmehr allerdings im französischen Clubgewand. Neu eingekleidet von Komor Kommando und betitelt als Confessional Remix.

Hervorzuheben wäre dann noch die Bait & Switch Version die sich Sacred Cow Mix nennt und die sorgt mal richtig für Dampf. Weniger Sythie, mehr Gitarre, mehr brachiale Gitarre – um es mal kurz zu fassen.
Bleibt immer noch nur ein Problem – wir kennen und haben die Songs schon. Und es sind für meine Ohren auch definitiv ein paar Verschlimmbesserungen dabei. Deswegen stellt sich die Frage ob man diese Scheibe kaufen soll sich auch mit einem verdammt großem Fragezeichen. Klar, ein KMFDM-Fan muss sich Krieg einfach holen. Aber allen anderen kann man eher empfehlen: hört euch die Songs quer an. Also zuerst die Blitz Version und dann die vom Krieg Album. Gefällt euch der Track in der neuen Fassung, wozu gibt es z.B. Amazon-Download mit DRM-freien MP3s?

Den eins ist, leider, mal klar: Remixe sind immer extremst subjektiv. Gäbe es Blitz nicht, dann wäre Krieg für mich eine klare 9 auf der Skala bis 10. Aber so ist es einfach ein zweischneidiges Schwert.

Damit ihr leichter eine Auswahl für euch treffen könnt hab ich im Widget ganz unten mal beide Alben, also sowohl Blitz als auch Krieg, reingepackt. Vielleicht hilft es ja wirklich dem Einen oder Anderen.

01.Bait & Switch (All 4 One Mix) 4:21
02.Strut (Disco Balls Mix) 3:52
03.Potz Blitz! (Harmonic Tremors Mix) 4:23
04.Bait & Switch (Sacred Cow Mix) 4:00
05.Never Say Never (Naughty Habit Mix) 4:19
06.People of The Lie (Requiem Mix) 4:53
07.Bitches (Pop Will Eat This Mix) 4:36
08.Never Say Never (Confessional Mix) 5:53
09.People of The Lie (Crooked Illusion Mix) 5:38
10.Davai (Cyrillic Mix) 5:16
11.Never Say Never (Candy Apple Mix) 3:56
12.Davai (Bloody Fog Mix)

WWW-Links:
www.kmfdm.com
www.myspace.com/officialkmfdm

 

 



Facebook Kommentare

EINEN KOMMENTAR POSTEN.