WITCHERY verraten Gast-Gitarristen auf „Witchkrieg“


Witchery - WitchkriegDie Besetzung von WITCHERY liest sich wie ein Who`s Who des schwedischen Metals: Jensen spielt bei The Haunted, der Sologitarrist Rickard Rimfält rockt für Séance, Basser Sharlee D’Angelo gehört zu der unheiligen Allianz von Arch Enemy und Spiritual Beggars, während Martin Axe für Opeth und Bloodbath trommelt. Das kommende Album „Witchkrieg“ bietet zudem das Debüt des neuen Sängers Legion (Ex-Marduk, Ex-Devian) und eine Armee der besten Gitarristen im Metal. Der Hexenmeister an der Klampfe Kerry King krönt „Witchkrieg“, den Opener und Titelsong des brandneuen Albums des All-Star-Quintetts WITCHERY.

Gitarrist Jensen traf Kerry 1999 auf der ersten US-Tour von WITCHERY in Los Angeles nach ihrer Show im Whiskey A Go Go. „Er kam zu uns in den Bus und wir feierten zusammen. Früh morgens um 6 Uhr waren wir die einzigen, die noch wach waren. Wir spielten zusammen Luftgitarre, während wir alte Rainbow Alben hörten“, erinnert sich Jensen. „Auf dem Roskilde Festival in Dänemark traf ich ihn zufällig wieder. Ich spielte ihm das Lied vor, er hörte es sich dreimal an und sagte dann: ,Ja, ich mach das.`“

Hank Sherman (Mercyful Fate, Force Of Evil) war schon bei drei früheren Alben von WITCHERY zu Gast. „Er ist ein guter Freund und will bei uns auch auf der nächsten und übernächsten Platte wieder spielen“ bemerkt ein lächelnder Jensen. Außerdem ist auch Andy La Rocque (King Diamond) mit an Bord: „Es ist immer cool, ein Solo bei einem guten Song zu haben und es ist etwas, das gut klingt. Ich denke, ich war auch in der richtigen Stimmung, damit es melodisch und weinend klingt.“

Das neue Lied „The Reaver“ kann auf www.myspace.com/witcherytheband angehört werden, dass Gary Holt und Lee Altus (Exodus) featuren. Gary Holt: „Während wir in Europa für „The Atrocity Exhibition“ tourten, kidnappten uns unsere guten Freunde WITCHERY (genauso wie einige andere Bands, von den du vielleicht gehört hast!) Lee und mich für ein kleines Gitarrensolo, welches wir sehr gerne bereitstellten! Es war wie eine Explosion, wir schredderten ein paar Soli, gingen zu unseren Gig und spielten weiter wie verrückt. Eine tolle Zeit!“

Last but not least: Jim Durkin von Dark Angel ist ebenfalls mit einem Gastsolo vertreten! „Jensen und die WITCHERY Jungs sind schon seit Jahren sehr gute Freunde… Plus: Ich liebe ihre Musik! Also nutzte ich die Chance, aufzuspringen, als sie mich fragten, ob ich ein Solo spielen möchte. Ich fühle mich geehrt auf dieser Liste solch großer Musiker dazuzugehören, die für dieses Album eingeladen wurden!“ meint Jim Durkin, der für den unsterblichen Dark Angel Klassiker „Darkness Descends“ von 1986 verantwortlich ist, das immer noch als eines der schnellsten Trash Metal Alben überhaupt gilt.

Witchkrieg“ wird von Century Media am 18.06.2010 veröffentlicht!

WITCHERY online
http://www.myspace.com/witcherytheband
http://www.facebook.com/officialwitchery

Facebook Kommentare

EINEN KOMMENTAR POSTEN.