UBERBYTE veröffentlichen am 16.10. „Five Year Plan“


UBERBYTE - Five Year PlanDie britischen Elektronic Querdenker UBERBYTE verstießen erstmals 2007 mit ihrem bemerkenswerten Debüt-Album gegen die etablierten EBM/Industrial Regeln. Jetzt, nach vier Alben und und unzähligen Live-Shows in den USA und ganz Europa, beschreitet das Quintett aus Sheffield die nächste Ebene in ihrer künstlerischen Entwicklung mit dem kommenden Album „Five Year Plan“.

Leadsänger und Gründungsmitglied von UBERBYTE, der rätselhafte Uberman, beschreibt seine ursprüngliche Entscheidung, in die revitalisierte englische Industrial-Szene einzugreifen, so: „Es (die Szene, Anm. d. Red.) erschiene mir wie eine musikalische Mehrsprachigkeit, die im Begriff war fortzuschreiten und sich zu ändern, um den nächsten Level zu suchen. Das gefiel mir damals und es gefällt mir noch heute.“

Dies ist vor allem die treibende Kraft hinter dem sich ständig weiterentwickelnden Sound von Uberbyte. Seit dem überraschenden Erfolg des Debütalbums „SIC“ hat die Band sich mit einem unerbittlichen Tempo gezwungen, niemals stehen zu bleiben. Auch wenn sie mit einem Fuß in der äußerst tanzbaren Blütezeit des Industrial stehen bleiben, so bricht die Band doch immer wieder aus den Grenzen des Genres aus.

Als Veteranen der Live Szene haben sie sich mit ihrer renommierten Bühnenshow, voller Energie und Sinn für Spaß, den Respekt von anderen Künstlern und Legionen von Fans zu Hause und im Ausland erarbeitet. Bekannt für ihre Bescheidenheit, hat sich die Band in den Jahren der Festival-Auftritte trotz aller Erdung zu Szene Favoriten entwickelt.

„Anstatt zu versuchen, Musik einfach nur zu entfremden oder zu schockieren, versuchen wir unser Publikum zu erreichen, indem wir den Wunsch haben, zu unterhalten, und verbinden möchten. Zwar lassen wir uns nicht bevormunden, aber wir vergessen auch nicht den Wunsch der Menge: Dass sie mitsingen und fühlen wollen, wie sie der Beat in Richtung Tanzfläche treibt.“

Mit diesen Äußerungen kann man gespannt auf „Five Year Plan“ von Uberbyte sein. Bei uns bleibt ihr auf jeden Fall auf dem Laufenden.


Article Tags

Facebook Kommentare

EINEN KOMMENTAR POSTEN.